Skip navigation

Musikschule Borken beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ erfolgreich

Preisträgerkonzert am Mittwoch 08. Februar 2017 um 17.30 Uhr im Kapitelshaus in Borken - Der Eintritt ist frei!

Viele Instrumentalschülerinnen und -schüler der Musikschule Borken waren beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“, der am letzten Wochenende in der Landesmusikakademie in Heek stattfand, sehr erfolgreich. Nach einer intensiven Vorbereitungsphase mit verlängertem Unterricht, vielen Proben und der Teilnahme an Vorbereitungskonzerten in Borken und Raesfeld erspielten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Preise!

In der Wertung Klavier solo gab es 1. Preise für Cassandra von Dehn, Nelly Haagen und Kati Schroer. Über einen 2. Preis konnte sich Annika Limbrock freuen.

Die Streicher-Kammermusikensembles waren ebenfalls erfolgreich: Das sehr junge Geigentrio mit Mattea Pederiva, Sarah Renzel und Greta Rickert gewann ebenso einen 1. Preis wie auch das Geigenquartett mit Charlotte Weßing, Sonja Siegmund, Jonah Glos und Romina Winkler. Und zu guter Letzt holten sich dann auch noch die „älteren“ Geigerinnen Sina Borrelbach, Luisa Nienhaus und Sarah Kerkemeier einen weiteren 1. Preis. Die Stadt Borken gratuliert allen Preisträgerinnen und Preisträgern recht herzlich.

In einem Preisträgerkonzert am Mittwoch, den 08. Februar 2017 um 17:30 Uhr im Kapitelshaus in Borken, tragen die zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch einmal einen Teil ihres Wettbewerbprogramms vor.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist natürlich frei.