Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (YouTube-Videos, Google Analytics), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

RockPopJazz-Fabrik

Die RockPopJazz-Fabrik

Neben dem Kernbereich des Instrumental- und Vokalunterrichts bietet der Popularbereich der Musikschule Borken, die „RockPopJazz-Fabrik“, zusätzliche Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Wer Spaß daran hat, direkt mit seinem Instrument in eine Band einzusteigen, findet hier sicher das passende Ensemble. Dabei vermitteln unsere Lehrkräfte, die auch selbst regelmäßig in verschiedenen Formationen auf der Bühne stehen, das notwendige „Knowhow“ für eine erfolgreiche Bandarbeit bis hin zum Bühnenauftritt: Egal, ob man eigene Stücke komponieren oder Coversongs arrangieren möchte, ob Blues oder Rock, Soul, Funk, Metal oder Charts oder ob man Interesse an Bühnentechnik hat – hier kann man sich austoben und findet vielleicht auch Gleichgesinnte für die Gründung einer eigenen Band.

Hier finden Sie unsere Bands im Überblick.

Lehrkräfte

Unsere Ensembles

Aa-Tonal

Das Percussion-Ensemble „Aa-Tonal“ der Musikschule gründete sich Mitte des Jahres 2021 aus Schülern der Schlagzeugklassen von Rainer Kuschel und Wilm Flinks. Das Angebot richtet sich an leicht fortgeschrittene Schüler*innen. Besondere Voraussetzungen braucht man nicht. Hilfreich ist es, man hat ein gutes Rhythmusgefühl und Spaß am Zusammenspiel. Das Programm stellt sich aus Musik der ganzen Welt zusammen. Von Latein-Amerikanischen Rhythmen, fernöstlichen Klängen, europäischer Klassik zu Pop und Rock Musik. Teils bestehende, für Percussion-Ensemble geschriebene Stücke, teils selbst komponiert und arrangiert. Durch eben diese Vielseitigkeit kommen alle möglichen Arten von Schlaginstrumenten zum Einsatz. Diese reichen von reinen Rhythmusinstrumenten bis hin zu Mallets, wie Marimba, Vibrafon und Xylofon.

Aa-Tonal

Probe: Montag, 18.15 Uhr
Ort: Schlagzeugraum (Mozartstraße 25, 46325 Borken)
Leitung: Wilm Flinks

Banda Tugurugudung

Das Percussions-Ensemble „Banda Tugurugudung“ besteht aus Musikern aus ganz Deutschland. Mit afrobrasilianischen Rhythmen, wie sie im Karneval von Salvador und Rio de Janeiro zu hören sind, sorgt das Ensemble für gute und laute Stimmung bei zahlreichen Auftritten. 

Die Banda Tugurugudung spielt auf brasilianischen Instrumenten: das sind Surdos, Requinipes, Caixas, Tamborins, Chocalhos und Timbas. Dank vieler Auftritte ist die Band in weiterem Umkreis bekannt. Auch unternimmt die Gruppe Fahrten in die Partnerstädte nach Polen und Schweden.

Banda Tugurugudung

Probe: Mittwoch, 18.20 Uhr
Ort: Schlagzeughaus (Mozartstraße 25, 46325 Borken)
Leitung: Rainer Kuschel

Jazzcombo (Jazzstandards)

Die Jazzcombo der Musikschule Borken besteht seit 2008 und ist gedacht für MusikschülerInnen, die schon erste Banderfahrungen gesammelt haben und sich im Jazzbereich ausprobieren möchten. Dabei spielen wir nicht komplett ausgeschriebene Arrangements, sondern spielen nach sogenannten „Leadsheets“, bei denen nur die Melodie und die Harmonien in Akkordsymbolen aufgeschrieben sind. Dieses lässt einen großen Spielraum für Interpretation und Improvisation. Auftritte u.a.: bei Musikschulveranstaltungen (z.B. Musikschulfest, Bandabend), Stadtfesten, regelmäßiger Veranstalter der Weihnachtssession am 23.12. im Kulturraum³.

Alter: 16 - 22 Jahre (nach Absprache auch jünger oder älter möglich)

Besetzung: variable Besetzung mit Bläsern (Saxophon, Trompete, Posaune) und Rhythmusinstrumenten (Bass, Schlagzeug, Keyboard/Piano, E-Gitarre). Weitere Instrumente sind nach Absprache möglich.

Jazzcombo der Musikschule

Probe: Dienstag, 18.45 Uhr
Ort: Bandraum (Mozartstraße 25)
Leitung: Christian Hammer

Punch'n ´Judy

Punch'n ´Judy rockt das Haus mit allem was aus dem Bereich Rock und Alternative kommt. Dabei werden sowohl Klassiker von Metallica bis AC/DC , groovige Nummern von Volbeat und Die Ärzte, aber auch high speed Songs von Rise Against und Airbourne ins Gehör geblasen. Im Pop-Bereich wildert die Band bei Top Hits von Adele bis Ed Sheeran, sorgt aber für eine rockige Umsetzung.

Punch´n´Judy spielt in klassischer Besetzung mit Gitarren, Bass, Drums und Vocals. Neben zahlreichen Konzerten in Borken und Umgebung hatte die Band der Musikschule bei Jugendrockfestivals in den Partnerstädten Borkens mehrfach Auftritte in Tschechien, Schweden und Dänemark und beim Lakebeats-Festival. Punch´n´Judy ist maßgeblicher Teil des Crossoverprojekts „Rocking Stones“, was 2024 zum fünften Mal im Borkener Vennehof zu erleben war. Für „Rocking Stones“ arbeitet die Band mit Kunstturnerinnen, Balletttänzerinnen und Cheerleader zusammen und präsentiert damit eine spannende Mischung.

Probe: Mittwoch, 19:30h
Ort: Raum 207 im Duesbergforum
Leitung: Oliver Jüngt

Soundbait

Soundbait - der "Klangköder" präsentiert neue und neueste Songs aus dem Genre Pop & Rock. Von ruhigeren Piano / akustischen Gitarren dominierten Songs aus den Charts bis zu rockigeren Stücken z.B. von Linkin Park werden aber auch E-Gitarren lastige Arrangements auf die Bühne gebracht.

Leitung: Manfred Eichler-Lohmann

Soundbait Konzert Benefiz

Sweet Spot

SWEET SPOT haben sich dem Gitarrenrock verschrieben und fahren ein Konzept mit zwei Sängern. Die Richtungen sind Crossover, Grunge, Alternative Rock und Punk. Auf der Setliste finden sich Stücke von Green Day, Nirvana, Red Hot Chili Peppers, The Clash und U2. Die Fünf Musikerinnen und Musiker waren zuletzt im September auf der Herbst Kulturwoche und im Jahr davor beim Summerend Festival zu hören.

Leitung: Volker Lütfring

Sweet Spot Kulturwoche 2023

The Experience

The Experience schöpft ihr Repertoire aus dem weiten Feld der Rockmusik, klopft aber auch mal bei Funk, Pop, und Metal an. Mit gecoverten Songs von Bands wie den Ärzten, The Killers, All Good Things und Three Days Grace wird losgerockt, beim Uptown Funk wird es funky und mit Klassikern von Nirvana und Metallica geht es hart zur Sache.
Dabei wird der Bandsound neben der klassischen Besetzung mit Vocals, Gitarren, Keyboard, Bass und Drums von Bläsern und Violine veredelt. In ihren Anfängen als Einsteigerband der Musikschule Borken gegründet, hat sich die Experience Band längst zu einer eigenständigen Band mit eigenwilliger Songauswahl und vielen Liveauftritten entwickelt, die immer gute Unterhaltung garantiert.

Experience Band

Probe: Donnerstag, 17:00 - 18:30 Uhr
Ort: Raum 207 (Duesbergforum)
Leitung: Oliver Jüngt