Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (YouTube-Videos, Google Analytics), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fachbereich Blasinstrumente

Blasinstrumente

Der Atem als Ursprung des Klangs: Dies ist allen Blasinstrumenten gemeinsam. Die Bauweise und das Material, die Blastechnik, aber auch das mögliche Einstiegsalter und die stilistischen Einsatzmöglichkeiten sind jedoch sehr verschieden.

Blasinstrumente sind eine einzigartige Möglichkeit, Musik zu machen. Sie bieten eine breite Palette an Klängen und Stilen, die von klassischer Musik bis hin zu Jazz, Pop und Rock reichen. Das Erlernen eines Blasinstruments fördert nicht nur die musikalische Entwicklung, sondern auch die Atmungskontrolle, die Konzentration und die Feinmotorik. Bei den Blasinstrumenten unterscheidet man zwischen Holz- und Blechblasinstrumenten, dabei erscheint die Zuordnung auf dem ersten Blick nicht immer logisch.

Grundsätzlich sind Blasinstrumente in zwei große Gruppen aufgeteilt. Zum einen die Holzblasinstrumente und zum anderen Blechblasinstrumente. Zu den Holzbläsern zählen dabei Klassiker wie die Klarinette, die Oboe, das Fagott, das Saxophon, die Blockflöte und die Querflöte. Blechblasinstrumente sind hingegen die Trompete, das Horn, die Tuba, das Euphonium oder die Posaune.

Übersicht: Ensembles des Fachbereiches

Lehrkräfte

Unsere Ensembles

Big Band

Die Big Band der Musikschule wurde im Jahr 1991 durch den Musikschullehrer Gerd Lebbing - selbst ein überregional tätiger und studierter Jazzposaunist - gegründet. Das Ensemble bestand zunächst aus SchülernInnen der Musikschule Borken. Im Lauf der Zeit wandelte sich die Besetzung, da ehemalige SchülerInnen nach Abschluss der Ausbildung der Band verbunden blieben und sogar externe MusikerInnen Interesse am Mitwirken in dieser Formation bekundeten.
Das Repertoire wird ständig erweitert und verbessert. Zu Beginn wurde im Sinne des Initiators Gerd Lebbing in klassischer Besetzung ( 5 Saxophone, 4 Posaunen, 4 Trompeten, Klavier, Bass, Gitarre, Schlagzeug) Big Band Musik der 30er und 40er Jahre einstudiert. Heute reicht das Spektrum - nicht zuletzt durch die Einflussnahme der Ensemblemitglieder - über die 60er und 70er Jhre (Jazz, Rock, Fusion) bis in die Gegenwart (Pop, Funk).

Leitung: Gerd Lebbing

Jazzfrühstück 2022

Blockflötenspielkreis

Im Blockflötenspielkreis treffen sich die Spieler:innen von kleinen und großen Blockflöten aller Art. Neben der klassischen Literatur für die Blockflöte werden dem Anlass entsprechend Lieder, Popsongs oder auch bekannte Melodien aus Musicals einstudiert.

Vom Alter her ist der Spielkreis bunt gemischt: alle sind zwischen 8 und 22 Jahren alt, erfahrene Instrumentalisten musizieren wie auch Schülerinnen in der Instrumentalausbildung. Auftritte bei Musikschulveranstaltungen, Weihnachtsmärkten und in Altersheimen runden neben den wöchenlichen Proben die Aktivitäten dieses Ensembles ab. Alle Blockflötenspielerinnen, die Spaß am gemeinsamen Musizieren haben, oder das ausprobieren wollen, sind hierzu herzlich eingeladen.

Probentermin: Dienstag 17.30 – 18.30 Uhr
Ort: Musikschule
Leitung und Info: Monika Middeler

Blockflötenspielkreis

Sax and The City – Das Saxofon-Ensemble

Die Formation besteht aus bis zu 8 Saxofonspieler:innen, die sich zum Ziel gesetzt haben, Rock- und Popmusik, Jazz, Klezmer-Musik und International Folk auf dem Saxofon zu interpretieren. Auf diesem Wege entführt uns diese Besetzung im Prinzip in die Weltmusik des 21. Jahrhunderts.

Leitung und Info: Volker Lütfring

Saxofon-Trio