Skip navigation

Neue Formate im 3ECK der Stadt Borken für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

„ZeichenECK“ und „MedienECK“ ab März 2022 - gebührenfrei - Anmeldung erforderlich!

Ab März 2022 erweitert das 3ECK im Neutor 3 in Borken sein Angebot um zwei neue Formate: Während Kinder und Jugendliche im „MedienECK“ digitale Medien aus den Bereichen Robotik, Coding oder Making ausprobieren und kennenlernen, können sich Erwachsene in einem offenen Zeichentreff „ZeichenECK“  künstlerisch austauschen und weiterentwickeln. Neben den neuen Formaten sind auch die ECK-Geschichten und die Sprechstunde der Freiwilligenagentur Borken wieder für Besuchende und Teilnehmende geöffnet.

Das 3ECK lädt ab dem 12. März 2022 jeden zweiten Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr Zeicheninteressierte zum „ZeichenECK“ ein. Das neue, ehrenamtlich gestaltete Format bietet Menschen ein Experimentierfeld, die gern zeichnen wollen oder schon Erfahrungen mitbringen. Teilnehmende können sich im Zeichnen üben, ihre Wahrnehmung schulen und sich gemeinsam mit anderen darin weiterentwickeln. Interessierte können gern ihr eigenes Material mitbringen oder vorhandenes Material nutzen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl bitten wir um Anmeldung per E-Mail an 3eck@borken.de.

Ein weiteres neues Mitmachangebot im 3ECK bietet die Remigius Bücherei Borken an: Im MedienECK können Kinder von 8 bis 12 Jahren an jedem vierten Mittwoch im Monat von 15 bis 17 Uhr digitale Medien und deren Möglichkeiten aktiv und kreativ ausprobieren. Dabei wird es unter anderem Angebote geben aus den Bereichen Film, Foto, Robotik, Making und Coding. Am 23. März 2022 startet das neue Format zum Thema Making, bei dem die teilnehmenden Kinder spielerisch erste Einblicke in die spannende Themenwelt von Programmierung und Elektronik gewinnen können. Mit dem Makey Makey, einer kleinen Platine, können leitfähige Alltagsgegenstände in Computertasten umgewandelt und sowohl Musik gemacht als auch kleine interaktive Programme und Spiele gesteuert werden. Eine Anmeldung per E-Mail unter 3eck@borken.de oder telefonisch unter 02861/939 665 ist erforderlich.

ECK-Geschichten und die Sprechstunde der Freiwilligenagentur: Besuchende und Interessierte des 3ECKs haben inzwischen die Möglichkeit an zehn regelmäßig stattfindenden Formaten teilzunehmen. Neben den neuen Formaten starten auch die ECK-Geschichten ab dem 16. März 2022 wieder für Kinder ab 5 Jahren. An diesem Tag wird „Die Geschichte vom Löwen, der nicht bis 3 zählen konnte“ vorgelesen. Im Anschluss wird frühlingshaft gebastelt. Das Lese- und Bastelangebot der Remigius Bücherei findet jeden 3. Mittwoch von 16 bis 17 Uhr im 3ECK statt.

Alle, die sich über ehrenamtliche Tätigkeiten in Borken und Umgebung informieren wollten, können dies gerne während der Sprechstunde der Freiwilligenagentur Borken. Diese findet jeden 2. Dienstag von 10 bis 12 Uhr mit Herrn Zaksek im 3ECK statt. Aktuell gilt im 3ECK die 2G+-Regelung. Die Türen des 3ECKS stehen offen für alle Interessierten, Engagierten, Partnerinnen und Partner sowie Einrichtungen, Vereine oder Initiativen.

Über das Projekt „Ein 3. Ort für Borken“: Das 3ECK bzw. der „Dritte Ort" ist durch Öffnung und Vernetzung von kulturellen Angeboten der Bildung und Begegnung ein Ankerpunkt für kulturelle Vielfalt und gesellschaftlichen Zusammenhalt in Borken geworden. Das Projekt wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW im Rahmen des Förderprogramm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ gefördert. Mehr Informationen zum 3ECK und den Angeboten unter 3ortborken.de.

Bildhinweise: Plakat – „ZeichenECK“; Foto – ZeichenECK (Lizenzfrei/ unsplash.com) / Foto im 3ECK Plakat – „MedienECK“; Foto – „Makey Makey“ (Istockphotos.com – erworben: Lizenznehmer: Stadt Borken/3ECK)