Skip navigation

Großer Erfolg für Borkener Musikschülerinnen beim Landeswettbewerb Jugend musiziert

Am vergangenen Wochenende fand in Detmold die zweite Runde des Wettbewerbs „Jugend Musiziert“ auf Landesebene statt. Dafür hatte sich Ende Januar beim Regionalwettbewerb in Heek ein Kammermusik-Trio der Musikschule Borken mit sehr guter Leistung qualifiziert. Am vergangenen Freitag konnten Kati Schroer (Klavier), Linn Büssing-Lörcks und Helen Steinberg (Querflöte) auch die Jury des Landeswettbewerbs überzeugen und wurden für ihren Wettbewerbsbeitrag mit 21 Punkten und einem 2. Preis belohnt.

Alle drei Musikerinnen waren Stipendiatinnen der Mergelsberg-Stiftung, die talentierte Nachwuchsmusikerinnen und Nachwuchsmusiker der Musikschule fördert. Die Stadt Borken gratuliert den Schülerinnen und ihren Lehrerinnen Veronika Maksimovas und Martina Lohmann ganz herzlich zu dieser tollen Leistung.