Skip navigation

Erfolgreiche Teilnahme der Musikschulschüler am Wettbewerb „Jugend-musiziert“

Preisträgerkonzert der Musikschule Borken am 18. Februar 2016 um 18.00 Uhr im Burgsaal in Ramsdorf - Der Eintritt ist frei!

In den Räumen der Landesmusikakademie in Heek fand am letzten Samstag der 53. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ statt. Neun Schülerinnen und Schüler der Musikschule Borken hatten sich ein halbes Jahr lang auf den Wettbewerb vorbereitet. Dabei wurden sie von der „Mergelsberg Siftung – Musikschule Borken“ unterstützt, indem sie zusätzliche Unterrichtszeit in der Vorbereitungsphase erhielten. In jeweils einem Konzert im Burgsaal in Ramsdorf und im Kapitelshaus in Borken hatte die Wettbewerbsteilnehmer an zwei Wochenenden Anfang Januar ihr Programm vor Publikum vorspielen geübt und sind bestens präpariert zum Wettbewerb gefahren.

Diese gute Vorbereitung hatte sich auf jeden Fall ausgezahlt, da alle Schülerinnen und Schüler der Musikschule Borken einen ersten Preis erhielten. Den Preisträgern wird in einem Preisträgerkonzert am 18. Februar um 18.00 Uhr im Burgsaal in Ramsdorf ganz herzlich gratuliert. Das musikalische Rahmenprogramm wird von den Preisträgern selbst gestaltet.

Alle Interessierten sind ganz herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei!

Die Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler der Musikschule im einzelnen:

- Helen Steinberg, Querflöte (Reken) - 1. Preis, 24 Punkte

- Kati Schroer, Klavier (Borken) - 1. Preis, 24 Punkte

- Sarah Renzel, Violine (Borken) - 1. Preis, 21. Punkte

- Sarah Kerkemeier, Violine (Heiden) - 1. Preis, 21 Punkte

- Sina Borelbach, Violine (Borken) - 1. Preis 21. Punkte

- Mira Werche, Gitarre (Borken) - 1. Preis 21. Punkte

- Moritz Heinz, Gitarre (Borken) - 1. Preis 21. Punkte

- Fjolla Latifi, Gitarre (Borken) - 1. Preis 21. Punkte

- Nele Wansing, Gitarre (Borken) - 1. Preis 21. Punkte

 

Des weiteren gab es folgende Wertungen für Kinder aus Borken, Raesfeld und Velen (nicht Musikschule Borken):

- Liam Scheidner, Fagott (Borken) mit Jannik Raeker, Klavier (Dülmen) - 1. Preis, 23 Punkte

- Tobias Witte, Marimbaphon (Raesfeld) - 1. Preis, 22 Punkte

- Linus Dirking, Kontrabass (Velen) - 1. Preis, 21 Punkte